STARKE NACHFRAGE & LIEFERPROBLEME & PREISSTEIGERUNGEN


War vor der Pandemie die Nachfrage nach Ebikes schon sehr hoch gab es durch Corona zusätzlich noch einen Schub.

Auch in den kommenden 24 Monaten wird die Nachfrage nach EBikes noch größer sein, als das Angebot.


Noch vor 2 Jahren war es unvorstellbar, dass gestörte Lieferketten solche Auswirkungen haben können.

Vor allem in Form von Mehraufwänden, die für sie als Kunden im Verborgenen bleiben. Sie sehen am Ende nur steigende Preise und extrem lange Wartezeiten.

Dass, was wir als Normalität bezeichnen und damit den Zustand vor März 2020 meinen, werden wir erst wieder frühestens 2024 erleben dürfen.


Daher wird heuer und nächstes Jahr KEIN HÄNDLER ausreichend Ware zur Verfügung haben und deshalb auch keine nennenswerten Lagerbestände und Vorräte aufbauen können.


E-MOBILITY profitiert zwar von der Vielzahl an Marken im Sortiment und kann das ein wenig abfedern, trotzdem ist die Empfehlung beim Kauf sich auf Lagermodelle zu konzentrieren.


Aufgrund dieser Verknappung wird es auch keine Überangebote im Spätsommer mit entsprechenden Abverkaufsaktionen geben (können), weil schlichtweg die Ware dazu fehlen wird.


Leider steigen die Preise unaufhörlich!

Innerhalb von 2 Jahren haben wir mittlerweile die 4. markante Preiserhöhung bei Ebikes.

Rohstoff, Transport, .... tragen dazu bei dass auch 2023 mit weiteren Erhöhungen leider zu rechnen sein wird.


85 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen