E-MOBILITY Verleihstationen - Hotline

 

Verleihstation Steyr: 0664 - 99005416
Verleihstation Reichraming: 0664 - 8872 6656

Verleihstation Königsberg: 0664 - 95 34 406

 

Shop & Werkstatt - Hotline

 

E-Bike Erlebniswelt: 0676 - 56 46 261

Enge Gasse 16, 4400 Steyr


E-Bike Werkstatt: 0664 - 47 56 597

Enge Gasse 3, 4400 Steyr

ÖFFNUNGSZEITEN SHOP: MO, DI, DO, FR  9 - 12 UHR UND 14 - 18 UHR UND MI, SA 9 - 12 UHR | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ I AGB´S

ÖFFNUNGSZEITEN WERKSTATT: MO, DI, MI, DO, FR  9 - 12 UHR UND 13 - 17 UHR

symbol_instagram.png

Neuheiten 2018

ANTRIEBSSYSTEM BOSCH

 

PowerTube 500 kombiniert modernes Design mit hochwertiger Technologie:

  • In den Rahmen integrierbarer eBike-Akku

  • Optimale Designintegration in unterschiedliche Rahmentypen

  • Einfaches Handling und nutzerorientiertes Design

 

Die PowerTube 500 lässt sich in verschiedene Rahmen integrieren und ist somit für unterschiedlichste Fahrradtypen geeignet – vom City- und Tourenrad bis hin zum eMountainbike.

 

Der Akku lässt sich nach oben, unten oder zur Seite entnehmen. Für hohe Sicherheit und einfaches Handling beim Einsetzen und Entnehmen sorgt ein zweistufiger Mechanismus:

 

Beim Aufschließen klickt der Akku etwa zwei Zentimeter aus dem Rahmen und lässt sich so intuitiv greifen. Eine Sicherung verhindert das Herausfallen des Akkus, der durch den Rahmen zudem optimal geschützt ist.

 

Zudem kann die PowerTube 500 direkt am Rad geladen werden. Durch Vertiefungen an der Oberseite können wahlweise Flaschenhalter oder Design-Blenden angebracht werden.

 

Für eBiker, die mehr Akkukapazität benötigen:

Dank eines neuen Y-Adapterkabels, das sich mit unterschiedlichen Batteriekabeln verbinden lässt, sind mit DualBattery ab Modelljahr 2018 verschiedene Kombinationen von Bosch Akkus möglich – ob Rahmen-, Gepäckträger- oder integrierbarer Akku. Damit lassen sich, unabhängig vom Akku-Typ, lange Strecken bewältigen.

HAIBIKE INTUBE-BATTERIESYSTEM

Die wohl am besten und zweckmäßigsten umgesetzte Variante einer

Akku-Integration kommt von Haibike.

Das neue Intube-Batteriesvstem bietet ein neues Maß an Integration, ästhetischer Schönheit, Praktikabilität und wird in einer Vielzahl von Modellen angeboten.

Eine weitere Neuheit ist auf dem Downtube verborgen:

Das neue Modular Rail System (MRS) kann mit verschiedenen Komponenten wie einem Flaschenhalter, einer Tasche, einem Absperrschloss oder Zweitakku ausgestattet werden.

 

FRISCHEKUR FÜR NYON

Nyon, der all-in-one-Bordcomputer für eBikes von Bosch, geht mit einem Update in seine vierte Saison. Dieses enthält neues Kartenmaterial, das zusätzliche Wegeausweist und bei der Routenplanung aktuelle Namensänderungen, Baustellen oder Sackgassen berücksichtigt.

 

Die Kartenaktualisierung umfasst auch die Smartphone-App eBike Connect und das Online-Portal ebike-connect.de. Mit einem hilfreichen, neuen Feature lässt sich die Karte direkt auf Nyon per Joystick verschieben. Dadurch erhält der eBiker eine bessere Übersicht über Umgebung und Route.

 

Mittels Klick auf die Mitte des Joysticks wird zudem die Zoom-Funktion aktiviert. Weiterhin lässt sich nach dem Update der Energieverbrauch der letzten 20 Kilometer anzeigen – auch in der App und im Portal.

 

Die neue digitale Tastatur sorgt für eine einfache und komfortable Zieleingabe. Weitere Verbesserungen bei Grafik, Ansicht und Menüführung sowie eine optimierte Routenplanung im Online-Portal runden das Nyon-Update ab.

DER eMTB-MODUS FÜR DIE PERFORMANCE LINE CX

Sportliches eMountainbiken auf einem neuen Level.

 

Der eMTB-Modus ersetzt den bisherigen Sport-Modus der Performance Line CX und variiert zwischen den Fahrmodi Tour und Turbo.

 

Abhängig vom Pedaldruck passt sich die progressive Motorunterstützung automatisch der individuellen Fahrweise an. Ganz ohne Umschalten der Fahrstufe unterstützt der Motor schon bei geringen Trittfrequenzen stets mit der idealen Leistung.

ACTIVE LINE PLUS

Die neue Active Line Plus ist der optimale Begleiter für komfortbewusste Pendler aus der Vorstadt oder aus ländlichen Regionen sowie für eBiker, die regelmäßig kleine Touren fahren und mit einem harmonisch-agilen Antriebssystem unterwegs sein wollen. Das System ist mit einem neuen Getriebekonzept ausgestattet:

 

Bei Geschwindigkeiten über 25 km/h ist kein Tretwiderstand spürbar und die Motorgeräusche sind deutlich reduziert.

 

Die “Plus”-Version hat ein Drehmoment von 50 Nm und wiegt ca. 3,2 kg. Damit ist die Drive Unit die beste ihrer Klasse und bietet neben einem deutlichen Plus an Fahrfreude ein verbessertes Handling durch das geringe Gewicht und die reduzierte Größe.

ACTIVE LINE PLUS

Die neue Active Line steht für entspanntes Pedelec-Fahren mit einer moderat dosierten Unterstützung in der Stadt. Das System ist - wie auch die Active Line Plus - mit einem neuen Getriebekonzept ausgestattet und macht damit ein noch angenehmeres Fahrverhalten möglich.

 

E-Biker profitieren von einem geringeren Tretwiderstand und auch bei starker Beanspruchung ist der Antrieb kaum hörbar. Die um rund 25 % verringerten Maße erlauben eine nahtlose Integration ins Rahmendesign verschiedener City- und Urban-Modelle. Mit einem Gewicht von ca. 2,9 kg zählt die Drive Unit zu den leichtesten Mittelmotoren am Markt.

DAS NEUE eBIKE ABS

Sicherheit für eBike-Fahrer und ihre Umwelt ist ein entscheidender Faktor. Durch das weltweit erste serienreife eBike ABS ist nun ein kontrollierteres, stabileres Abbremsen auch in kritischen Situationen möglich. Das Bosch eBike ABS nutzt bewährte Technologie für eine neue, auf eBikes angepasste Lösung.

 

Durch die Kombination von Vorderrad-ABS und Hinterrad-Abheberegelung erhöht sich die Sicherheit: Bei kritischen Bremsmanövern wird der Bremsdruck der Vorderbremse reguliert und somit die Fahrsituation stabilisiert – ein Vorteil vor allem im Trekking- und Citybereich. VERFÜGBAR AB 2019!

 

YAMAHA PW-SE MOTOR

Der neue Yamaha PW-SE Motor ist genauso leistungsstark und zuverlässig wie sein Vorgänger. Darüber hinaus punktet er zusätzlich mit einer verbesserten Unterstützung bei einer Trittfrequenz bis 110 rpm und Bluetooth-Konnektivität.

 

Dank seines Zero-Cadence-Supports unterstützt er den Fahrer bereits ab der ersten Kurbelumdrehung. Als einer der wenigen Mittelmotoren erlaubt er darüber hinaus ein Zweifach-Kettenblatt, was eine größere Übersetzungsbandbreite und somit ein noch besseres Up- und Downhillverhalten bietet.

 

Dazu machen ihn sein hohes Maximaldrehmoment von bis zu 70 Nm, seine kompakte Baugröße und der geringe Geräuschpegel zu einem der besten Antriebe für sportliche eBikes.

 

DISPLAY

Das neue Display wirkt kompakter und robuster und wird über die ebenfalls neue kantig designte Bedieneinheit angesteuert. Montiert wird das Display zwischen Vorbau und Lenker und ist daher sehr gut geschützt positioniert.

 

BROSE

Fahrgefühl, das begeistert!

  • Leisester Motor für eine Ausfahrt ohne störende Geräusche

  • Bestes Leistungsgewicht für kraftvolle Unterstützung und optimales Fahrverhalten

  • Modellspezifisches Motorsetup abgestimmt auf den e-Bike Typ

  • Design, das begeistert

  • Optisch ansprechende Integration des Motors in den Rahmen für ein gutaussehendes e-Bike

  • Kleine und leichte Bauweise für ein e-Bike Design der nächsten Generation

 

Gleich 3 neue Motoren kommen 2018 auf den Markt.

BROSE DRIVE T (für Trekking), DRIVE TF (für S-Pedelec) und DRIVE S (für eMTB). Von außen nichts Neues, die Änderungen im Motor in der Softwareupdates machen den Unterschied. Auch wurde das Temperaturmanagement im Motor verbessert.

 

Die Summe der Optimierungen bringt einen um 15% stärkeren und effizienteren Motor. Auch verbaut Brose 2 Freiläufe die dafür sorgen dass es sich auch ohne Motor geschmeidig und ohne Widerstand pedalieren lässt.

 

SHIMANO STEPS E8000 UPDATE

Die DU-E8000 ist mit einer speziell für das EMTB angepassten Software ausgestattet und erfolgreich 2017 gestartet. Die Unterstützungsleistung steht daher nahezu verzögerungsfrei zur Verfügung sobald der Fahrer den Druck auf das Pedal bringt - somit eine zentrale Vorraussetzung für Agilität und intuitives Fahrverhalten in wechselnden Gelände ist.

3 Unterstützungsstufen, 500W max. Unterstützung und 70Nm, 34er Kettenblatt, Akku 500 Wh, Ladedauer ca. 5 Std.​Speziell mit der elektronisch schaltbaren Shimano Di2 eine perfekte Einheit und mittlerweile ein ernstzunehmender Mitbewerber für Bosch und Yamaha.

Bereits seit Anfang August steht ein UPDATE zur Verfügung, das via Bluetooth auch vom Fahrer selbst über die Smartphone-App vorgenommen werden kann. Software Nutzer des SHIMANO STEPS MTB (E8000) Systems dürfen sich auf eine neue Firmware freuen, die es E-Mountainbikern aller Art ermöglicht, den Boost- und Trail-Mode ihres Systems an ihre individuellen Vorlieben und ihren Fahrstil anzupassen.

 

Dazu lassen sich der Trail- und der Boost-Modus wahlweise in einer „High“-, „Medium“- und „Low“- Einstellung betreiben. Dabei stehen drei Betriebsarten bereit: „Dynamic“, „Explorer“ und „Custom“.

 

SRAM EAGLE

DAS NEUE EBIKE ABS